Meldung aus dem Pirat-Klassenraum :

Call-Brüder im Pirat

IDJM der Piraten

Festival der Call-Brüder auf dem Rursee

Bei einer von starken und oft drehenden Winden geprägten Deutschen Jugendmeisterschaft setzten sich auf dem Rursee die heimischen Teams durch.

Auf dem Rursee richtete der Aachener Bootsclub die internationale deutsche Jugendmeisterschaft der Piraten aus. Die 29 Jugendteams segelten die ersten drei Rennen bei stärkeren und für das Revier typischen drehenden Winden. Diese Bedingungen verlangten den Teilnehmern alles ab. Souverän führten Tobias Call und Nick Houben auf ihrem Heimatrevier mit drei ersten Plätzen nach dem ersten Wettfahrttag. Die beiden bekamen letztes Jahr das KV-Boot gestellt und haben dieses im Anschluss übernommen.

Auf dem zweiten Platz folgten Josh Köster und Jules Tronquet aus Münster. Dritte waren Nadine Edinger und Amelie Vogelsang aus Berlin. Die U 17 Wertung führten Robin Call und Henrik Junge auf Gesamtplatz vier an.

Am zweiten Tag wurden weitere drei Läufe der Meisterschaft gesegelt. Weiterhin führten Tobias Call und Nick Houben. Es wehte wie am Vortag auch ein kräftiger Wind durch die Eifel. Dieser forderte den Teilnehmern ihr volles Können ab. Die erschöpften Teilnehmer freuten sich auf das Abendessen und weitere zwei Regattatage mit 6 offenen Läufen. Die gesamte Meisterschaft war vom Aachener Bootsclub (ABC) hervorragend organisiert und durchgeführt worden.

Am Mittwoch wurden zwei Wettfahrten gesegelt. Der Wind war wie in den vorherigen Tagen stark, nur die Böen und Dreher waren stärker. Daher war der Tag geprägt von Kenterungen und kleinen Materialproblemen.

In der ersten Wettfahrt konnten sicher wieder einmal die Führenden durchsetzen, gefolgt von Jonas Henschel und Justus Klemme. In der zweiten Tageswettfahrt ging es in umgekehrter Reihenfolge der beiden Top-Teams ins Ziel.

Die Wetterbedingungen ließen keine weiteren Wettfahrten an dem dritten Wettfahrttag mehr zu. Die bis dahin acht gesegelten Wettfahrten haben die Teilnehmer ordentlich gefordert.

Am Donnerstag wurden dann noch zwei Wettfahrten bei weniger Wind gesegelt.

Souveräne deutsche Jugendmeister wurden Tobias Call und Nick Houben (ABC). Auf dem zweiten Platz folgen Josh Köster mit Jules Tronquet vom SHM. Dritte wurden Jonas Hentschel und Justus Klemme vom SVWS.

Die U17-Wertung sicherten sich Robin Call und Hendrik Junge, ebenfalls von ABC. Die Meisterschaft wurde am Donnerstagabend mit einer tollen Meisterfeier beendet, auf der der Piratensegler Sebastian Bunte mit seiner Band Public Subway auftrat.

Ergebnisse unter: http://www.raceoffice.org

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Meldungen Alle Artikel
test

Piraten 2017

Piraten 2017 - Viele Höhepunkte in 2017

Veröffentlicht am : 14.08.2015