Meldung aus dem Flying Dutchman-Klassenraum :

  Heiße Rennen werden Ende Mai auf dem Steinhuder Meer bei der WM der FD erwartet. Foto: Schmid

Flying Dutchman

WM-Showdown der Titelsammler auf dem Steinhuder Meer

Die Meldeliste wächst und das Steinhuder Meer kann sich vom 20. bis 28. Mai auf ein echtes Großereignis einstellen. Bisher haben für die Weltmeisterschaft der Flying Dutchman, die vom Hannoverschen Yacht-Club in seinem 110 Jahr des Bestehens ausgerichtet wird, 73 Mannschaften ihre Teilnahme zugesagt.

Etwa die gleiche Anzahl an Meldungen wird noch erwartet, wenn Ende März die Meldefrist abläuft.

Unter den Teilnehmern aus bisher sieben Nationen finden sich die Namen der erfolgreichsten Segler in der Geschichte der FD-Klasse. Und so kommt es auf dem Steinhuder Meer zum Showdown zwischen dem siebenmaligen Weltmeister Jörgen Bojsen-Möller aus Dänemark und Szabolcs Majthényi aus Ungarn, der schon elfmal die Welttrophäe entgegen nehmen konnte und auch die vergangenen beiden Weltmeisterschaften gewonnen hat. Während Szabolcs Majthényi seine Karriere erst nach dem Olympia-Aus des FD startete, hat Jörgen Bojsen-Möller auch den Gewinn von Olympia-Gold (1988) und -Bronze (1992) in seiner Vita stehen.

Mit am Start werden auch die letzten drei deutschen WM-Medaillengewinner in dieser Klasse sein. Zwischen 2007 und 2015 gewannen Dirk Bogumil, Kay-Uwe Lütke und Kilian König jeweils Bronze. Sie werden in heimischen Gefilden also den Top-Titelanwärtern das Leben schwer machen wollen.

Die Organisatoren um den 1. Vorsitzenden des HYC, Tom Greten, wollen die WM zu einem Höhepunkt im Saisonkalender, in der Geschichte des Vereins und für die internationale FD-KV werden lassen. Immerhin ist auch Deutschland mit acht Titelgewinnen in der 60-jährigen Geschichte der Klasse stark vertreten. Im Terminkalender stehen für die WM nach der Vermessung (20./21. Mai) die Eröffnungszeremonie (2. Mai) sowie sechs Wettfahrttage mit anschließender Siegerehrung (23. bis 28. Mai).

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Meldungen Alle Artikel
Veröffentlicht am : 18.03.2016