Meldung aus dem OK-Jolle-Klassenraum :

Probesegeln wie ein Weltmeister

OK-Jolle

Probesegeln wie ein Weltmeister

**Während der IDM der OK-Jollen wurde von der KV mit großer Mehrheit der Beschluss gefasst, eine OK-Jolle als KV-Boot anzuschaffen. Nur wenige Wochen später kann der neu formierte Vorstand Vollzug melden. **

Und es ist nicht irgendein Boot, das nun im Besitz der KV ist. Durch freundliches Entgegenkommen des Vorbesitzers Peter von der Schaaf gelang es, die OK zu erwerben, mit der der Schwede Thomas Hanson-Mild vor wenigen Jahren Weltmeister wurde. Der Delfs-Rumpf stammt von der australischen Werft Jason-King und ist in optimalem, sofort regattafähigem Zustand. Mit diesem Boot kann man Regatten gewinnen und sehr viel Spaß haben.

Geplant ist, das Schiff durch die KV versichern zu lassen. Die Vollkasko-Versicherung wird aber wohl mit einem Eigenanteil ausgestattet werden. Diesen Selbstbehalt müsste der jeweilige Nutzer bei Schäden übernehmen. Damit soll die Aufmerksamkeit und Sorgfalt gesteigert werden.

Sinn der Aktion ist es, vielen Menschen die OK-Jolle vorzuführen, ein Probesegeln oder Mitsegeln auf Regatten zu ermöglichen und so viele Neueinsteiger wie möglich für die Klasse zu gewinnen. Die genauen Vergabemodalitäten werden noch ausgearbeitet und werden auf der Homepage der OK-Jollen-KVhttps://www.ok-jolle.de veröffentlicht.

Hermann Hell

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Meldungen Alle Artikel
Veröffentlicht am : 21.01.2016