Meldung aus dem Alle Klassen-Klassenraum :

Deutscher Segler-Verband und Sailing Team Germany trennen sich

Nationalmannschaft

Deutscher Segler-Verband und Sailing Team Germany trennen sich

Dass die Chemie zwischen dem Deutschen Segler-Verband und dem Sailing Team Germany in den vergangenen Jahren nicht die beste war, ist kein Geheimnis. Jetzt haben der Verband und die Vermarktungsgesellschaft ihre Trennung zum Jahresende offiziell gemacht.

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung und die Deutsche Presse Agentur berichten, sollen die auslaufenden Verträge zur Vermarktung der Nationalmannschaft nicht verlängert werden.

Vor sieben Jahren war das STG angetreten, um die deutschen Segler nach den medaillenlosen Spielen von Athen und dem lediglich mit 49er-Bronze bestückten Ereignis von Peking wieder zu alter Stärke zu führen. Dafür wurden mit Audi und SAP starke Partner ins Boot geholt, die nicht nur wirtschaftlich, sondern auch technologisch die deutschen Olympia-Segler auf eine bessere Basis stellen sollten. Der gewünschte sportliche Erfolg stellte sich in den vergangenen beiden Olympiaden allerdings nicht ein. Die Spiele von London waren erneut medaillenlos, die Bronzemedaille von Rio durch die 49er-Segler Erik Heil/Thomas Plößel schönte eine ansonsten ernüchternde Olympia-Bilanz. Lediglich in sieben der zehn Disziplinen hatten es die deutschen Segler überhaupt zu Olympia geschafft, nur drei Crew erreichten das Medal Race.

Der Grund der Trennung von DSV und STG ist allerdings weniger der sportliche Misserfolg als vielmehr die Spannungen zwischen beiden Organisationen, die zwar das gleiche Ziel verfolgten, aber nicht an einem Strang zogen. Das STG will sich nun weiter auf die Vermarktung der Segel-Bundesliga sowie der Sailing Champions League konzentrieren. Der DSV wird die Vermarktung der Nationalmannschaft hausintern vornehmen. Dafür wurden in den vergangenen Monaten die Strukturen geschaffen. Mit dem ehemaligen boot-Director Goetz-Ulf Jungmichel wurde ein neuer Generalsekretär eingestellt, drei Abteilungen (Technik, Leistung, Jugend) wurden nach Kiel verlegt und weitere Einstellungen vorgenommen.

Ralf Abratis

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
Veröffentlicht am : 30.08.2016