Flex Dry: Langzeitschutz vor Feuchtigkeit

Die Firma Sprenger hat neue Luftentfeuchter vorgestellt, die besonders einfach zu handhaben sein sollen

Es soll effektiv und lang anhaltend vor Feuchtigkeit schützen und soll bis zu 200 Prozent seines Eigengewichts an Wasser aufnehmen: die neuen Luftentfeuchter-Beutel FlexDry von Sprenger. Sie sind besonders leicht zu handhaben: Einfach dem äußeren Polybeutel entnehmen und dort auslegen, wo es trocken bleiben soll. Das aufgenommene Wasser wird in ein Gel umgewandelt und kann so nicht wieder verdunsten oder auslaufen. Je nach Umgebungsfeuchtigkeit wirkt der Beutel über mehrere Monate. Gerade im Winterlager sammelt sich ohne Entfeuchter viel Wasser im Schiff an. Wenn die Eigner im Frühjahr dann wiederkommen, kann sich der Schimmel schon im ganzen Boot ausgebreitet haben.

Auch in Backskisten soll FlexDry die Feuchtigkeit niedrig halten (Bild: farbklaex.com)

Anschließend kann er einfach über den Hausmüll entsorgt werden. Im Schiff ausgelegt schützt FlexDry vor Schimmel, Korrosion (Rost), Stockflecken, beschlagenen Scheiben oder schlechten Gerüchen in geschlossenen Räumen mit wenig oder keiner Lüftung.

 

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht