Glanz ist Trumpf

Glanzsprühwachs von Liqui Moly

Von Liqui Moly kommt ein Wachs, das auf den Rumpf gesprüht werden kann und so zu schnellem Glanz verhelfen soll. Wir haben das Glanzsprühwachs ausprobiert

Jedes Jahr im Frühjahr wird der Rumpf wieder auf Glanz gebracht. Zuerst mit der Politur, und um eine spiegelnde Oberfläche zu schaffen, wird der Rumpf anschließend noch gewachst. In der Regel mit einem Wachs in flüssiger oder fester Form. Auftragen und auspolieren nimmt nicht nur viel Zeit in Anspruch, sondern fordert auch Muskelschmalz – anschließend hat jeder lange Arme. Das neue Glanz-Sprühwachs von Liqui Moly soll zumindest das Auftragen erleichtern. Wir probierten das Wachs aus der Sprühdose im Frühjahr 2018 an einem 40 Jahre alten Rumpf aus.
Der Hersteller empfiehlt die Applikation auf kleinen Flächen und ohne direkte Sonneneinstrahlung. Am Testtag passte alles – bis auf den Wind. Kaum verließ der feine Sprühnebel die Dose, verteilte der Wind das Wachs im Gesicht und auf der Kleidung, aber kaum auf dem Rumpf. Mit dem Sprühkopf näher am Rumpf gelang es uns schließlich, auch das Wachs auf dem Rumpf aufzutragen. Nach einer kurzen Ablüftzeit wird die Fläche auspoliert. Das gelang ohne großen Kraftaufwand. Der Rumpf spiegelte sichtlich besser. Der Rumpf war schneller gewachst, als mit der herkömmlichen Applikation per Hand. Bei absoluter Windstille oder in einer Halle lässt sich das Sprühwachs besser und schneller verarbeiten. Für Außenstellplätze muss allerdings mit Einschränkungen gerechnet werden. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen.

Das 40 Jahre alte Gelcoat spiegelt wieder richtig

Pro

  • einfache Applikation
  • Zeitersparnis

Contra

  • windanfällig

Preis: 13,50 Euro/ 400 ml
Erhältlich bei Gotthardt
www.gotthardt.de
wwww.liqui-moly.de

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht