Notfackel ohne Pyrotechnik: ODEO Distress Flare

Die batteriebetriebene ODEO Distress Flare soll mehr Sicherheit als pyrotechnische Notfackeln bieten

Die ODEO Distress Flare soll die pyrotechnischen Notfackeln an Bord ersetzen und somit in zweifacherweise für mehr Sicherheit sorgen. Zum einen sollen Unfälle mit der Pyrotechnik vermieden werden und zum anderen kann die ODEA Flare im Notfall länger im Einsatz sein, da die Akkuleistung die Brenndauer einer üblichen Fackel übertrifft. Der Hersteller spricht von mindestens acht Stunden bei voller Leistung. Die Energie liefern vier Lithiumbatterien. Außerdem kann die ODEO frei erworben werden, und im Fluggepäck mitgenommen werden.
www.odeoflare.com

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht