Video-Interview: Status und Zukunft der Elektromobilität auf dem Wasser

Wir sprachen mit Christoph Ballin, Gründer und CEO von torqeedo, über den Stand der Entwicklung im Bereich der Elektro-Motoren.

Zwar liegt der Anteil der elektrischen Antriebe am Gesamtvolumen weltweit sowohl im Automotive- als auch im Bootsbereich derzeit erst bei ein bis zwei Prozent, andererseits sind die Zuwachsraten jedoch gigantisch und in einigen Segmenten sind E-Antriebe heute schon voll etabliert. Christoph Ballin, Gründer und CEO des Marktführers beim Bau elektrischer Bootsantriebe Torqeedo, sprach kürzlich in einer Pressekonferenz des Unternehmens während der boot Düsseldorf 2019 gar von einer „Tsunami-Warnung“ für die Motorenhersteller in Punkto Nachfrage. Mit einem neuen leistungsstarken Motor für Motorboote und große Segelyachten, sowie attraktiven, leichten und leisen Motorisierungsoptionen und Kooperationen im Regattabereich und einem integrativen und je nach Anforderung skalierbaren hybriden Antriebs- und Bordstromkonzept für Tourensegler und Motorbootfahrer baut der Hersteller sein Angebot konsequent weiter aus.

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht