Wasserdichte Handschuhe und Socken

Wenn es beim Segeln richtig nass wird, sind nasse Füße und Hände unangenehm. Wer auf schwere Seestiefel verzichten möchte, kann auch zu wasserdichten Socken greifen

Sealskinz stellt Handschuhe und Socken her, die zu 100 Prozent wasserdicht sind. Das wird durch eine Mikro-Schweiß-Technologie erreicht, die es erlaubt, die innere Lage, Membran und Außenseite so zu verschweißen, dass ein elastisches Gewebe entsteht. Dank der Membran sind Socken oder Handschuhe wasserdicht und atmungsaktiv. Die Innenlage besteht bei den Socken aus Merinowolle, die von Natur aus unangenehme Gerüche unterbindet. Die Flachnähte erhöhen den Komfort zusätzlich. Die Handschuhe sind ‚touchscreenfreundlich’, was bedeutet, dass Plotter und Smartphone bedient werden können. Zudem sind einige Modelle mit kleinen Noppen versehen, die den Grip erhöhen sollen.

Anzeige

Preis: 45 Euro (Socken), 52 Euro (Handschuhe)
www.sealskinz.de

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht