Leinen los mit dem Bundespräsidenten

Kinder und Jugendliche des Kieler Yacht-Clubs segelten mit Frank-Walter Steinmeier.

Ein Segelerlebnis der ganz besonderen Art erlebten Nachwuchssegler/Innen des Kieler Yacht-Clubs (KYC). Sie durften mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier an Bord der „Thor Heyerdahl“ Richtung Laboe segeln. Nach einem Crashkurs in Sachen Seemannsknoten stachen vom camp24/sieben in Kiel Steinmeier, Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther, Stadtpräsident Hans-Werner Tovar und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer gemeinsam mit den Jugendlichen in See. Bei leichtem Wind und Sonnenschein genossen die frisch gebackenen Segelkameraden ihren Törn über die Kieler Förde.

Dabei packten alle mit an: Matti Jip Balzereit, Luise Schmidt, Klara Stager brachten dazu ihre Erfahrung aus dem Optimisten in der Jugend- und Regattagruppe (J&R) ein. Gesa Bachmann, Virgil Berndt und Florentina Kraft sind schon auf der „Zukunft IV“, dem 52-Fuß-Flaggschiff der Kieler Yachtschule (KYS), gestartet. Mit Steinmeier, Günther, Torva und Kämpfer erforschten sie mit Unterstützung von Olivia Zöller (Bundes-Freiwilligendienst) die Funktionsweise eines Traditionsschiffs – und starteten ihre ganz persönlichen Interviews: „Der Bundespräsident findet, segeln macht Spaß. Auf kleineren Schiffen ist er öfter auf der Ostsee“, fand Klara heraus. „Mit so vielen an Bord war es neu für ihn, das will er gern öfter machen“, ergänzte die Optimistenseglerin. Zur Begrüßung überreichte die KYC-Nachwuchsmannschaft Steinmeier den Festband „125 Jahre Kieler Yacht Club“, bevor sie gemeinsam die Segel setzten. Wer wollte, steuerte das Schiff über die Förde. Steinmeier schildert: „Das Steuerrad durfte ich eine Weile halten, ohne den Kurs zu verlieren. Aber das Anstrengendere war, die Segel zu setzen und später wieder einzuholen.“

Anzeige

Nach knapp zwei Stunden rief die Pflicht: An der Museumsbrücke gingen Steinmeier, Günther, Tovar und Kämpfer von Bord. Zurück am Steg sagte Steinmeier „Es war schön, mit Jugendlichen zusammen hier auf der Kieler Förde zu segeln.“

1951 segelte der erste Bundespräsident auf der Zukunft, dem Flaggschiff der Kieler Yachtschule, der Jugendabteilung des KYC, mit.

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht