Albin Vega

Die Albin Vega ist ein Segelboot-Typ, der auf der Werft Albin Marin (Kristinehamn) in Schweden gebaut wurde. Konstruiert wurde sie 1964 von Per Brohäll. Der Riß war ein typischer nordischer Segelschiffentwurf, harmonisch, schnell, sicher, regattatauglich, familientauglich usw. Zuerst wurde ein Prototyp in Holz gebaut mit dem sehr erfolgreich auf Regatten in Schweden gesegelt wurde. Durch diesen Erfolg gestärkt wurden vom diesem Holzschiff die Schalen für einen GFK Serienbau abgenommen und entsprechende Risse erstellt. Bis Ende 1980 wurde dann in der neuen GFK Bootsbauweise die überwältigende Bauzahl von 3450 erreicht. Die Albin Vega wurde weltweit exportiert.

Matt Rutherford sorgte für einiges Aufsehen, als er von Juni 2011 bis Mai 2012 mit seiner Albin Vega *Saint Brendan* als erster einhand Non-Stop rund Amerika segelte. Die *Saint Brendan* ist damit das bisher kleinste Schiff, das die Nordwestpassage meisterte.