Bremerhaven: Messe Klar Schiff steht in den Startlöchern

Am 1. März beginnt in Bremerhaven an der Weser die Klar Schiff. Ein groß angelegtes Vortrags- und Seminarprogramm soll alle Wassersportler in die Stadthalle locken

Unter dem Titel „Klar Schiff“ findet vom 1. bis 3. März 2019 die zweite dreitägige Fachmesse für Skipper & Boot in der Stadthalle Bremerhaven statt. Die Besucher erwartet an den Messeständen ein breitgefächertes Angebot sowie viele Seminare, interessante Vorträge und weitere Aktionen unter einem Dach.

Dabei richtet sich das Angebot auf der Messe nicht nur an aktive Wassersportler, sondern auch an jene, die gerne noch aktiv werden wollen, sich schon immer für den Wassersport interessiert haben, mit dem Kauf eines Bootes liebäugeln oder sich einfach nur z.B. über die Arbeit der DGzRS und der Wasserschutzpolizei oder über die Wassersportvereine der Region und den Nationalpark Wattenmeer informieren möchten.

Speziell für die kleinen Besucher gibt es u.a. einen Knotentisch und dazu Anleitungen zum Spleißen mit modernem Tauwerk am Stand der Internationalen Gilde der Knotenmacher e.V.. Kostenlos auf der „Klar Schiff“ sind die Informationen und Beratungen an den Ständen der Vereine und Verbände. Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, DGzRS ist mit einem Stand vertreten, ebenso wie die DLGR und die Wasserschutzpolizei des Landes Bremen. Die Bremerhavener Vereine Wassersportverein Wulsdorf e.V., Weser-Yacht-Club Bremerhaven e.V., die Schifffahrts-Compagnie Bremerhaven e.V. sowie die Schiffergilde Bremerhaven e.V. informieren über ihre Vereins- und Nachwuchsarbeit und präsentieren auf der Messe verschiedene Schwerpunktthemen. Einen Einblick in ihre vielseitige Vereinsarbeit geben in diesem Jahr die S.T.A.G. (Sail Training Association Germany) und am Gemeinschaftsstand Kutter- und Museumshaven Vegesack e.V. auch das Jugendkutterwerk Bremen e.V. und der MTV Nautilus e.V.

An allen drei Messetagen der „Klar Schiff Bremerhaven“ stehen viele interessante Vorträge und Multimediapräsentationen auf dem Programm, z.B. zur Sanierung und Pflege von Decksbelägen oder zur Anwendung von Bootspolituren, aber auch über besondere Segeltörns, wie Antje & Ingo Paulus über ihre Reise „14 Monate Sommer – Unter Segeln in die Karibik und zurück“, Prof. Dr. Ing. Roland Behrens über „Technik auf Segelyachten“ und einen Bericht über eine Reise zu den Shetland-Inseln oder auch Matthias Bröker und Finn Dordel über die anspruchsvolle Segelregatta „Silverrudder 2018“.

Der Verein Soltwalters e.V. informiert am Messestand und in verschiedenen Vorträgen über das Befahren des Wattenmeeres, der Landesverband Motorbootsport Niedersachsen e.V. erklärt „Die Nordsee, das große Sportbootrevier im Takt der Gezeiten“, und fehlen dürfen natürlich nicht die Seenotretter DGzRS sowie Wasserschutzpolizei und DLRG, die über die notwendige Sicherheit auf See berichten und informieren werden.

Zusätzliches Highlight der „Klar Schiff“ ist der maritime Flohmarkt, der am Sonntag (03.03.2019) während der Öffnungszeit von 10 bis 18 Uhr die Fachmesse ergänzen wird. Mit nautischen und maritimen Raritäten und natürlich ebenso auch funktionsfähigen Apparaturen und sonstigem Zubehör oder auch Second-Hand-Bekleidung war dieser Flohmarkt schon im letzten Jahr Anziehungspunkt für Besucher.

 

 

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht