Drei Regatten in Sichtweite vor dem großen Start zum Mini Transat 2017

Die darauf folgende Regatta, das 500sm lange Solo-Rennen “Mini en Mai”, war für alle deutschen Teilnehmer eine echte Pleite. Nacheinander fielen alle aus unterschiedlichen Gründen aus. Auf Grund einer Schulterverletzung musste ich mich leider schweren Herzens gegen die Teilnahme entscheiden. Inzwischen zeigen Besuche bei Ärzten und Physiotherapeuten ihre Wirkung und bald geht es wieder auf’s...

Die darauf folgende Regatta, das 500sm lange Solo-Rennen “Mini en Mai”, war für alle deutschen Teilnehmer eine echte Pleite. Nacheinander fielen alle aus unterschiedlichen Gründen aus. Auf Grund einer Schulterverletzung musste ich mich leider schweren Herzens gegen die Teilnahme entscheiden.

Inzwischen zeigen Besuche bei Ärzten und Physiotherapeuten ihre Wirkung und bald geht es wieder auf’s Wasser!

Pornichet Select 2017: 300sm Einhand

Anfang Juni werde ich mein Boot von La Rochelle nach Douarnenez (200sm) überführen, um am 8. Juni bei der 220sm langen Einhand-Regatta “Trophée MAP” zu starten. Der Kurs wird von Douarnenez (nahe Brest) aus durch das für seine Strömungen berüchtigte Raz de Sein in die Südbretagne und wieder zurück nach Douarnenez führen.
Verfolgen kann man die Regatta hier: map.winchesclub.org/git c
Wenige Tage nach dem Zieldurchgang geht es ebenfalls von Douarnenez aus los zum “Mini Fastnet”: 600sm um den historischen Fastnet Rock vor der irischen Küste, diesmal zweihand.

Und nach der Überholung von Elektrik und Rigg startet minidoc zur großen Generalprobe vor der Mini Transat: der “Transgascogne”, die uns von Les Sables d’Olonnes nach Avilés in Nordspanien und nach einem kurzen Stopp zurück nach Frankreich führen wird. Es bleibt also spannend!

How to…deal with emergency cases?

Für alle, die an etwas mehr praktischem Wissen über das Leben und Segeln an Bord (m)eines Minis interessiert sind, gibt es nun eine neue Kategorie auf meiner Website: www.linarixgens.de/deutsch/how-to/git cNach und nach werde ich auf verschiedene Themen eingehen, den Anfang macht mit das wichtigste: die Sicherheit an Bord eines Minis.
Schaut gerne mal rein, gebt mir Feedback und stellt Fragen.

Text: Lina Rixgens

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht