Kieler Yacht-Club tauft neue Boote für die Jugend

Neue Boote für die Jugendmannschaften des Kieler Yacht-Clubs.

Der Kieler Yacht-Club (KYC) hat am Donnerstag zwei neue Boote für die KYC-Jugend getauft. In Anwesenheit des Kommodore, Dierk Thomsen und dem geschäfstführer des KYC, wurden die Boote an die junge Crew übergeben.

Olympia 2024 im 49erFX

Im 29er sammelten Maru Scheel und Freya Feilcke bereits internationale Regattaerfahrung. Im letzten Jahr segelten die beiden 18-jährigen auf den 6. Platz bei den Youth Sailing World Championships in den USA. im 49erFX haben sie sich das Ziel gesetzt, an den Olympischen Spielen 2024 in Frankreich teilzunehmen. Mit dem neuen Boot werden sie erstmals in Norwegen bei den Junior World Championships an den Start gehen.

Einstieg in die Juniorenliga

Mit der neuen J70 trainiert jetzt ein Team des KYC für die Deutsche Junioren Segel-Liga (DJSL). Die Liga ist ähnlich aufgebaut wie die Deutsche Segelbundesliga, erlaubt aber nur den Start von Jugendcrews im Alter von 16 bis 21 Jahren. In diesem Jahr segeln 25 Team in der Juniorenliga mit. Während der Kieler Woche nimmt die junge Crew erstmals an der Youth Sailing Championsleague teil, bevor es im deutschen Ligageschehen weitergeht.

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht