Kurzfilm: So schnell wie niemand zuvor

Der Film "Heroes of the Unpredictable" erzählt Thomas Covilles Rekordfahrt um die Welt.

Thomas Coville hat etwas Unfassbares erreicht. Er hat die Welt im Jahr 2016 solo in 49 Tagen und drei Stunden mit seinem Maxi-Trimaran umsegelt und somit den vorherigen Rekord, der bei 57 Tagen lag, gebrochen. Diese seglerische Meisterleistung zeigt der Film “Heroes of the Unpredictable” und baut gleichzeitig dem Einhandsegeln ein Denkmal.

Der Film beginnt mit den Vorbereitung auf die Reise, den schönen Momenten der Weltumseglung, wie den prächtigen Sonnenuntergängen, aber er erzählt auch, mit welchen Problemen und Strapazen Coville zu kämpfen hatte.

Die Emotionen und Gedanken von Thomas Coville spielen eine große Rolle im Film und stehen im Vordergrund. Die Aufnahmen sind atemberaubend und es kommt einem vor, als als wäre man selber mit an Bord.

Thomas Coville hat übrigens schon das nächste Ziel im Auge, nämlich seinen eigenen Rekord zu brechen.

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht