NRV hofft auf den Nord-Titel

Mit seinen Erfolgen in diesem Jahr hat es der NRV Hamburg in die Auswahlliste zur Publikumswahl um den Titel als Nordmannschaft des Jahres geschafft.

Der NDR lässt die Sportler und die Mannschaft der Jahres 2018 in Norddeutschland wählen. Und mit in der Abstimmungsliste steht auch eine Segel-Mannschaft. Der NRV Hamburg gewann Liga-Meisterschaft und Liga-Pokal und kann nun von den Fans bis zum 8. Januar gewählt werden.

In seinem Jahr des 150-jährigen Bestehens legte der NRV Hamburg nicht nur eine Serie von großartigen Veranstaltungen und Regatten hin, er zeigte sich auch auf dem Wasser in bester Laune. Bestes Beispiel war die Mannschaft des NRV in der Segelbundesliga, die in überlegener Manier das gesamte Jahr über agierte und vier der sechs Liga-Events gewann. Der Gesamtsieg in dieser Saison war die logische Folge. In den sechs Jahren der Segelbundesliga heimste der NRV damit bereits viermal den Titel ein.

Damit gab sich die Mannschaft um Chef-Steuermann Tobias Schadewaldt allerdings nicht zufrieden. Auch beim Liga-Pokal setzte sich das Team durch. In einem harten Kampf entschied schließlich ein minimaler Vorsprung zugunsten des NRV. Mit diesem Trophäen-Double steht die Mannschaft zu Recht in der Auswahlliste der besten Mannschaften im Norden.

Die Segler messen sich nun bei der Publikumsabstimmung mit Mannschaften aus den Sportarten Basketball, Beachvolleyball, Boxen, Fußball, Golf, Handball, Hockey, Judo, Tanzen, Volleyball und Wasserball. Die Abstimmung ist freigeschaltet bis zum 8. Januar. Neben der Mannschaft des Jahres werden auch die Einzelsportler des Jahres gewählt. Hier steht allerdings kein Segler in der Auswahlliste.

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht