Stadt Lübeck wertet TW auf

Die Treue seiner Mitglieder ist dem Lübecker Yacht-Club stets eine große Ehrung wert, und in diesem Jahr wurde den Club-Jubilaren eine weitere Ehre zuteil. Bürgermeister Jan Lindenau ließ es sich nicht nehmen, zum Gold- und Silberdinner des LYC zu kommen, um die runden Mitgliedschaften zu feiern. Natürlich nutzte Bürgermeister Lindenau die Gelegenheit auch, um auf...

Die Treue seiner Mitglieder ist dem Lübecker Yacht-Club stets eine große Ehrung wert, und in diesem Jahr wurde den Club-Jubilaren eine weitere Ehre zuteil. Bürgermeister Jan Lindenau ließ es sich nicht nehmen, zum Gold- und Silberdinner des LYC zu kommen, um die runden Mitgliedschaften zu feiern.

Natürlich nutzte Bürgermeister Lindenau die Gelegenheit auch, um auf die kommende Saison vorauszublicken – insbesondere die Travemünder Woche in ihrem 130. Jahr: „Mein Dank geht hier an die Ausrichter, dass die Travemünder Woche so gut funktioniert. Das ist keine leichte Aufgabe“, sagte Lindenau und betonte die enge Zusammenarbeit, die sich zwischen dem Lübecker YC und der Hansestadt entwickelt hat. „Wir haben zur boot in Düsseldorf beschlossen, dass die Travemünder Woche nicht nur in Travemünde, sondern in der ganzen Stadt gefeiert werden soll. Der Einzelhandel ist bereits mit eingestiegen, und es wird am 21. Juli einen verkaufsoffenen Sonntag in der Stadt geben. Außerdem werden wir eine Voreröffnung vor den Media Docks in Lübeck feiern und dann auf der ‘MS Hanse’ nach Travemünde zur eigentlichen Eröffnung fahren.“ Mit diesem Empfang auf Einladung des Senats sollen weitere Unterstützer für das Segel- und Festivalevent begeistert werden.

Der Empfang ist ein Punkt in einer Fülle von Ideen, die unter der Regie von Bürgermeister Lindenau in der Stadt entwickelt werden. Ein weiteres feines Detail ist der Travemünder-Woche-Stempel, der seit einigen Wochen auf jedem offiziellen Brief der Stadt prangt, und damit Werbung für das 130-jährige TW-Jubiläum macht. Rund 70.000 Mal wird die TW so in den kommenden Monaten in die Lübecker Haushalte flattern.

Auch zum Empfang der Stadt auf der Passat während der Travemünder Woche kündigte der Verwaltungschef einige Neuerungen an: „Bleiben Sie gespannt!“

In jedem Fall dokumentierte Jan Lindenau, dass er dem Großereignis im Sommer und den Seglern insgesamt sehr offen gegenübersteht. Denn er kam zum Gold- und Silberdinner nicht nur zu einem Grußwort, sondern blieb bis spät in den Abend. Einem Abend, der durch die Laudatoren Dr. Eberhard Lassen und Charly Brüser sehr launig gestaltet wurde. Im Wechsel mit der LYC-Vorsitzenden Andrea Varner-Tümmler ehrten sie nicht nur die Jubilare, sondern erzählten auch manche Döntjes, plauderten Geheimnisse aus oder verwickelten sich mit den Geehrten in unterhaltsame Zwiegespräche. So verflog ein geselliger Abend in Windeseile, und in den Tischgesprächen waren Einleitungen wie „Weißt Du noch?“ oder „Kannst Du Dich noch erinnern?“ geflügelte Worte.

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht