Wahl zum Segler/in des Monats Oktober

Erfolgsteams auf allen Ebenen

Die Wahl zum/r Segler/in des Monats Oktober ist geprägt von einer großen Bandbreite an sportlichen Leistungen: Zur Wahl stehen jugendliche Aufsteiger, meisterliche Liga-Segler, überraschende Weltmeister und ein hartnäckiger Solo-Segler. Die Publikumswahl ist auf Sail24.com öffentlich vom 18. bis 25. November.

Jesse Lindstädt/Lisa Rausch (Vize-Weltmeister Nacra15): Die junge Mannschaft aus Hamburg und Kiel hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem internationalen Top-Team im Nacra15 zusammengefunden. Erst seit dieser Saison gemeinsam auf dem Kat unterwegs segelten der 18-jährige Jesse Lindstädt und seine ein Jahr jüngere Vorschoterin Lisa Rausch bei der Weltmeisterschaft vor Marseille auf den zweiten Platz. (Foto: Laurens Morel)

VSaW Berlin (Meister der Segel-Bundesliga): Seit der Gründung der Segel-Bundesliga gehört der VSaW zu den Top-Mannschaften. Der Sprung an die Spitze blieb den Hauptstädtern indes verwehrt. In den vergangenen sechs Jahren waren entweder der DTYC (zwei Titel) oder der NRV Hamburg (vier Titel) zu stark. Diesmal klappte es für den VSaW: Mit den Steuerleuten Jasper Wagner und Tim Elsner im Wechsel segelten die Berliner in einer eigenen Liga. (Foto: Lars Wehrmann)

Morten Bogacki (Mini Transat-Segler): Die Leistung von Morten Bogacki auf der ersten Etappe des Mini Transat ist wohl nur für die wenigsten zu fassen. Mitten auf dem Atlantik versagten dem 33-Jährigen gleich beide Autopiloten den Dienst. In einer unglaublichen Energieleistung schaffte es Bogacki dennoch ins Etappenziel – mit fünf Tagen fast unentwegter Arbeit an der Pinne, fast ohne eine echte Schlafpause. Am Ende war es Rang elf unter 22 Startern. (Foto: Breschi)

Christian Schwörer (Melges32-Weltmeister): Die Melges32 gehören zu einer der am heftigsten umkämpften Klassen in der One-Design-Seesegelszene. Und Schwörer gehört erst seit vier Jahren dazu. Doch schon jetzt ist der Mann vom Bodensee an der Spitze angekommen. Vor Valencia nutzte er mit seiner internationalen Mannschaft die Leichtwindbedingungen und kürte sich zum Weltmeister unter 15 Booten. (Foto: Melges 32 mwl barracuda)

Wahl zum Segler/in des Monats Oktober

Jesse Lindstädt/Lisa Rausch (Vize-Weltmeister Nacra15): 57%
VSaW Berlin (Meister der Segel-Bundesliga): 34%
Morten Bogacki (Mini Transat-Segler): 9%
Christian Schwörer (Melges32-Weltmeister): 1%

7 Comments

  1. Der Jugend gehört die Zukunft und man kann gernicht früh genug anfangen.
    Fabelhafte Leistung!

  2. Jesse Lindstädt

  3. Alle für Jesse und Lisa keiner für die Blei Transporter

  4. Tolle Leistung

  5. Jasper natürlich.
    Also VSaW.

  6. Lisa Rausch Jesse lindstädt

  7. Rausch und Lindstädt – Super Leistung!!!!

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht