Yachting Festival in Cannes wächst weiter

Insgesamt wurden 638 Katamarane, Segel- und Motoryachten ausgestellt. 219 von ihnen wurden zum ersten Mal auf der Messe in Cannes gezeigt.

Am Sonntag ging in Cannes das diesjährige Yachting Festival, Europas wohl größte schwimmende Messe, zu Ende. Beeindruckend nicht nur das Bild der vielen Yachten von 2,40 bis 53 Meter direkt im Stadthafen Vieux Port, auch die Qualität der Aussteller gab ein komplettes Abbild der internationalen Werftenszene. Insgesamt wurden 638 Katamarane, Segel- und Motoryachten ausgestellt. 219 von ihnen wurden zum ersten Mal auf der Messe in Cannes gezeigt. 122 waren absolute Weltpremieren. Das Cannes besonders den Luxusbereich abdeckt machen die 150 Yachten über 20 Meterlänge deutlich. Nur 17 Prozent (110) aller Yachten waren Segelyachten plus 33 Katamarane.

Und wer im Heer der über 50.000 Besuchern an den sechs Messetagen über Stege und am Kai eine Yacht nach der anderen bestaunte, merkte schnell: Das Cannes Yachting Festival platzt aus allen Nähten. Mit einem neuen Konzept soll die Messe in 2019 entzerrt werden. Im traditionellen Port Vieux direkt in Cannes sollen im nächsten Jahr nur noch Motoryachten zu finden sein. Alle Segelyachten und Katamarane sollen im benachbarten Port Canto präsentiert werden.

Alles über die Neuheiten aus Cannes 2018 finden sie in der nächsten Ausgabe der Segler-Zeitung und Magazin Segeln.

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht