Gelcoat-Kratzer entfernen

Tiefe Kratzer im Gelcoat sind unschön, aber leicht zu beseitigen, solange das Laminat nicht beschädigt ist. Wir geben eine genaue Anleitung, wie solche Kratzer zu beseitigen sind

Kratzer in der Oberfläche des Rumpfes lassen sich eigenhändig reparieren. Das Gelcoat schützt das darunterliegende Laminat aus GFK vor Beschädigungen. Daher sollten Schäden im Gelcoat schnell behoben werden. Gelcoat besteht in der Regel aus einem Harz aus Polyester. So wie Harz härtet das Gelcoat ebenfalls erst über die Zugabe eines Härters aus. Die Handhabung vor dem Aushärten entspricht einem Spachtel. Glücklicherweise ist Gelcoat auch nach dem Aushärten leicht zu bearbeiten, sodass der Kratzer am Ende nicht mehr zu sehen ist. Höchstens Abweichungen in der Farbe lassen sich noch ausmachen. Übergänge werden so fein auspoliert, dass sie selbst mit dem Fingernagel nicht zu spüren sind.

Der Handel bietet für kleinere Schäden auch Reparatursets an. Ansonsten benötigt man an Zubehör neben dem Gelcoat noch Schleifmittel von grob bis sehr fein, etwas Folie, eventuell eine Dremel und für den letzten Schliff noch Politur. Das Gelcoat kann mit einem Pinsel oder Spachtel aufgetragen werden.

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht