Wildcard-Team gewinnt Champions League

Der NRV Hamburg hat sich beim Finale der Sailing Champions League in St. Moritz den zweiten Platz gesichert. Der Titel geht erstmals nach Downunder zum Royal Sydney Yacht Squadron, der per Wildcard zum Finale eingeladen wurde. Vier Tage lang segelten die 24 besten Segelclubs der Welt aus zehn Nationen bei perfekten Bedingungen mit Sonne und Wind ihren Besten aus.

Der amtierende Deutsche Meister der Deutschen Segel-Bundesliga stellte auch in der Sailing Champions League seine nationale Dominanz unter Beweis und bringt als bester deutscher Club Silber zurück an die Hamburger Alster. Im vergangenen Jahr war der NRV als Vierter noch denkbar knapp am Podium vorbeigesegelt. „Es war ein herausragendes Event! Obwohl wir nicht gewonnen haben, war es wahrscheinlich eine der besten Regatten, die wir jemals gesegelt sind“, kommentierte Tobias Schadewaldt, Steuermann des NRV, der zusammen mit Johann Kohlhoff, Klaas Höpcke und Florian Thoelen am Start war.

Oliver Schwall, Gründer der Sailing Champions League und der Deutschen Segel- Bundesliga, betonte die herausragenden Segelbedingungen in St. Moritz: „Dank sonniger Tage und dem berühmten Maloja-Wind mit bis zu 19 Knoten genossen die Segler und Zuschauer im Segelstadion von St. Moritz erstklassiges Champagner-Segeln. Die lokalen Organisatoren funktionierten wie ein Schweizer Uhrwerk und ermöglichten 17 Flights sowie unglaublich spannende Finalrennen.“

Die Australier profitierten bei ihrem Sieg von dem besonderen Finalmodus. Als Viertplatzierter war das Sydney-Team in das Finale der besten Vier gerutscht, sicherte sich dann aber mit zwei Siegen den Triumph. Der NRV wahrte seinen zweiten Platz aus der Vorrunde durch zwei weitere zweite Plätze. Verlierer des Finals waren die Dänen von Kaløvig Bådelaug, die die Vorrunde gewonnen hatten, dann aber auf Rang drei abrutschten.

Die weiteren deutschen Platzierungen:
9. Verein Seglerhaus am Wannsee, Berlin
10. Württembergischer Yacht-Club, Friedrichshafen
11. Wassersport-Verein Hemelingen, Bremen
16. Bayerischer Yacht-Club, Starnberg
21. Bodensee-Yacht-Club Überlingen, Überlingen

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht