Allures C47.9 – Blauwasser-Kat

Erstmals baut die französische Werft Allures einen Kat­a­m­aran.

Seit beinahe 15 Jahren baut die französische Werft Allures Yachting, die zur Grand Large Gruppe gehört, Yachten mit Aluminium-Rümpfen und GFK-Composit-Decks, die mit den Rumpfschalen verklebt und verbolzt werden. Materialkombination und Fertigungstechnik haben sich bewährt und sorgen auf vielen Langfahrtyachten für gute Isolation, einfache Wartung und aufgrund der verhältnismäßig geringen Verdrängung für gute Segelperformance.

In Kürze können auch Multihullsegler von der langjährigen Erfahrung mit dem Materialmix profitieren, denn Allures ist aktuell dabei, einen 48 Fuß großen Katamaran fertig zu stellen, der auf diese Weise gebaut wird. Seine Konstruktionslinien stammen von den Yachtarchitekten Christophe Barreau und Frédréric Neuman, die Innenausstattung kommt von Darnet Design. Wichtigste Kriterien für die Rumpfentwürfe waren Sportlichkeit, gepaart mit Familientauglichkeit und der Fähigkeit, problemlos trockenfallen zu können. Wie die Einrümpfer sollen auch die Allures-Zweirümpfer Blauwasseryachten sein, die vielseitig einsetzbar sind und sich in unterschiedlichsten Revieren wohl fühlen, darunter auch in Flachwassergebieten und Tidengewässern.

Anzeige

Da sich unter den Innenarchitekten Segler befinden, kann man davon ausgehen, dass Mobiliar und Raum­aufteilung (drei Doppelkabinen, zwei Nasszellen) unter absolut seetauglichen Gesichtspunkten entworfen wurden. Das Möbeldesign ist schlicht und modern und setzt auf starke Kontraste zwischen hellen und dunklen Farbflächen.

Konstruktion: Barreau / Neuman
Innendesign: Darnet
Rumpflänge: 14,60 m
Breite: 7,35 m
Tiefgang: 1,25 m
Verdrängung: 12 t
Wassertank: 450 l
Treibstofftank: 336 l
Motor: Volvo Penta D2 –40 mit Saildrive
Groß: 68 m²
Fock: 55 m²
Gennaker (optinal): 115 m²
Spinnaker (optional): 130 m²
CE-Zertifikat: A / 8 Personen
Preis: ab 809.200 Euro
Händler: www.blue-yachting.de

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht