Die ENK-Sail 50: Deckshaus mit variablem Tiefgang

Fahrtenyachten sollen immer komfortabler werden. Aus dem holländischen Enkhuizen kommt jetzt mit der ENK-Sail 50 eine Yacht mit Deckshaus, das den Komfort eines Katamarans erreichen soll. Die Segler sollen im Salon nicht im Keller sitzen

Wer weiß, dass ENK Sail-Yachten von den Gebrüdern van Enkhuizen stammen, wird augenblicklich klar, woher sich das dreibuchstabige Kürzel ableitet. Weiß man darüber hinaus, dass die gleichnamige niederländische Werft seit mehr als zwanzig Jahren die begehrten Noordkaper-Yachten von Martin Bekebrede baut, wird deutlich: Hier sind absolute Blauwasser-Experten am Werk. Diese Experten haben nun beschlossen, auch eigene Entwürfe zu verwirklichen und zeichneten gleich eine ganze Serie von Yachten zwischen 45 und 75 Fuß. Für die Enk-Sail 50, deren Nummer 1 derzeit in Bau ist, suchten sie die Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsbüro Sea Level Yacht Design and Engineering.

Herausstechende Konstruktionsmerkmale sind ein variabler Tiefgang dank hydraulisch verstellbarem Kiel und ein Deckhaus, das sicheren Schutz gewährt, ohne dass das gefürchtete ‚Kellergefühl‘ aufkommt. Möglich wird das durch einen kantigen Aufbau, der einen Großteil des Cockpits mit überdacht, aber sehr große Fenster besitzt, die einen guten Rundumblick gewähren. In diesem Deckshaus ist neben einer komfortablen Sitzecke auch die Pantry untergebracht. Unter Deck findet man einen geräumigen Salon, drei Doppelkabinen und zwei Nasszellen. Dank Genua-Rollreffanlage und durchgelattetem Großsegel mit Lazyjacks kann das Schiff auch von einer kleinen Crew gehandelt werden.

Anzeige

Konzeptzeichnung des Deckshauses. Beinahe wie auf einem Katamaran

Materialstärke, Decksausrüstung und Motorisierung sind hochwertig und für Hochseetörns ausgelegt, dasselbe gilt für die Sicherheitsausstattung. Das Cockpit liegt tief und geschützt, und die Heckklappe lässt sich absenken, was das An- und Von-Bord-Kommen stark erleichtert. Außerdem gehört ein Skeg vor dem Ruder ebenso zum Standard wie eine feste, 90 Zentimeter hohe Niro-Seereling.

Technische Daten

Konstruktion: Gebr. van Enkhuizen
Lüa: 14,95 m
Breite: 4,55 m
Tiefgang: 1,50 bis 3,00 m
Verdrängung: 20 t
Wassertank: 800 l
Treibstofftank: 800 l
Motor: Yanmar 110 PS
Groß: 73 m²
Genua: 47 m²
Preis: ab 1.184.000 Euro
(inkl. umfangreicher Ausstattung)
Werft: www.gebrvanenkhuizen.nl

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht