Garcia Exploration 60: Für die lange Reise

Hochwertige Aluminium-Langfahrtsegelyacht mit jeder Menge Komfort: Das ist die neue Garcia Exploration 60

Dass aus dem Hause Garcia hochwertige Langfahrtyachten kommen, dürfte hinlänglich bekannt sein, nicht zuletzt, weil Jimmy Cornell, der vor mehr als 30 Jahren die ARC initiiert hat, sich 2014 von der französischen Werft ein Schiff bauen ließ und mit ihm medienwirksam untermauert drei Jahre über die Weltmeere segelte. Seine Wahl fiel damals auf eine Garcia Exploration 45, die er weitgehend nach seinen eigenen Wünschen ausbauen und ausrüsten ließ.

Neben dem hochwertigen Bau, der in Aluminium erfolgt, ist die zweite große Stärke der Garcia-Werft das Semi-Custom-Angebot, welches den Eignern großes Mitspracherecht hinsichtlich der Ausgestaltung ihrer Yacht gewährt. So verhält es sich auch mit ihrem neuesten Projekt, das jüngst als Exploration 60 vorgestellt wurde. Auftraggeber von Baunummer eins ist eine holländische Familie, die damit auf Weltumseglung gehen möchte. Zwar gibt es einen detaillierten Segelplan und diverse Interieurvorschläge für weitere Exploration-60-Interessenten, aber letztlich wird jedes Schiff dieser neuen Modellreihe sehr individuell aussehen.

Für sichere und trotzdem leistungsfähige Segeleigenschaften sorgt das Berret-Racoupeau-Yacht-Design-Team, bzgl. hoher Flexibilität im Hinblick auf Reviertauglichkeit baut man einmal mehr auf die Erfahrung von Jimmy Cornell, der der Werft weiterhin als Berater zur Seite steht. Ihrer Bestimmung als zuverlässige Blauwasseryacht entsprechend soll eine Garcia Exploration in allen Gewässern einsetzbar sein, also sowohl Eisgang vertragen können als auch extreme Tropenhitze. Dafür werden die Rumpfwände verstärkt und die Innenräume besonders hochwertig isoliert. Gegen Kälte, hohe Sonneneinstrahlung und überkommende Welle im Cockpit schützt eine langgezogene, feste Sprayhood. Unkompliziertes Segelhandling gewähren doppelte Vorstagen, die einen Vor-Segelwechsel extrem einfach machen, genau wie das Schmetterlingssegeln in den Passatwinden. Um auch flache Reviere erkunden zu können, werden die Exploration-Yachten mit Schwertern ausgerüstet.

Technische Daten:

Konstruktion: Berret Racoupeau
Lüa: 19,50 m
Breite: 5,40 m
Tiefgang: 1,50 bis 3,65 m
Verdrängung: 35 t
Kabinen: 2 bis 4
Wassertank: 800 l
Treibstofftank: 2500 l
Motor: 180 PS
Segelfläche am Wind: 172 m²
Preis in Standard-
Ausführung mit 3 Kabinen,
2 Bädern und
Werkstattraum: ab 1.982.000 Euro
Werft: www.garciayachts.com
Händler: www.blue-yachting.de

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht