Die neue Generation

Neue Malö 49

Lange sah es so aus, als ob die klassischen Fahrtenyachten von Malö Geschichte seien. Doch mit der Malö 49 meldet sich die Werft eindrucksvoll zurück

Lange war es still um die schwedische Malö-Werft, doch nach der Anbindung an die Sweden Yachts Group, die vor Kurzem erfolgte, wird jetzt eine neue Yacht-Generation an den Start geschickt. Erstes Modell ist die Malö 49. Vieles bleibt wie gehabt, darunter die aufwendige Verarbeitung. Auch bezüglich Design und Ausrüstung wird an Altbewährtem festgehalten, schließlich soll sich die Neue in die lange Reihe komfortabler Langfahrt­yachten einreihen, für die Malös bekannt sind. Dank modernerer Rumpflinien und eines recht hohen Ballastanteils von über 35 Prozent wird ihre Segelleistung aber spürbar über der ihrer Vorgänger liegen.Das modernere Design wirkt sich auch positiv auf den Innenraum aus. Weil sowohl Bug als auch Heck voller, sprich voluminöser gestaltet sind, können Kabinen, Pantry und Salon großzügiger ausfallen. Außerdem bleibt Platz für den Einbau eines Technikraums, in dem Extras wie Generator und Wassermacher verschwinden. Der Raum liegt zwischen den beiden Achterkabinen. Für die Aufteilung des übrigen Innenraums stehen diverse Vorschläge zur Disposition. Darüber hinaus kann die Inneneinrichtung komplett nach Eignerwunsch gestaltet werden.

Anzeige

Das Deckslayout ist so konzipiert, dass möglichst wenig Leinen durch das Crew-Cockpit verlaufen. Dafür sorgt unter anderem der Targabügel, der die Großschot aufnimmt. Weil das Cockpit schmal und von breiten Seiten- und Achterdecks umgeben ist, gibt es nur ein Steuerrad. Es ist in einer separierten Plicht aufgestellt. Der Rudergänger hat also sein eigenes Reich und kann das Schiff sogar allein handhaben, sofern die Selbstwendefock gesetzt ist. Wer mag, bestellt die Malö 49 mit Dingi-Garage oder mit integrierter Heck-Gangway.

Technische Daten

Lüa: 16,00 m
Rumpflänge: 15,23 m
LWL: 13,20 m
Breite: 4,47 m
Tiefgang: 2,35 m, alternativ 2,00 m
Verdrängung: 17 t
Ballast: 6 t
Wassertank: 700 l
Treibstofftank: 350 l
Motor: Yanmar 4JH80 mit 80 PS
Groß: 64 m²
Selbstwendefock: 45 m²
Rollgenua: 65 m²
Spinnaker: 137 m²
Gennaker: 142 m²
Preis: circa 745.029 Euro
Werft: www.swedenyachtsgroup.se

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht