Unter Deck des Corsair 760

Nur segeln, aber das mit Spaß. Die Multihullwerft Corsair hat ihr 24 Fuß-Modell überarbeitet. So sieht der Corsair 760 unter Deck aus

Unter Deck herrscht Jollenkreuzer-Stil: eine Kajüte, mittschiffs getrennt durch den Schwertkasten. Durch die drei Fenster seitlich im Aufbau ist die Kajüte gut beleuchtet, ein Fenster im Schiebeluk bringt noch mehr Licht. Das Luk ist zugleich als Klappdach ausgeführt, sodass man an dieser Stelle eine Stehhöhe von 1,89 Meter erreicht. Der Tisch am Schwertkasten dient zugleich als Kojenbrett. In der entsprechenden Position ermöglicht es eine große zusammenhängende Liegefläche.

An Backbord befindet sich eine Sitzbank, die zugleich der Platz für eine Kochkiste ist, die beim Segeln unter der Cockpitbank verschwindet und zum Kochen auf Schienen in die Kajüte gezogen werden kann. An Steuerbord bietet eine ähnlich vorbereitete Sitzbank Platz für eine weitere Kiste, die beim Segeln ebenso verstaut wird. Dieser Innenausbau nutzt zwar jeden freien Kubikzentimeter optimal aus, aber er erfordert eine ziemlich ausgeklügelte Logistik.

Anzeige


Den ganzen Test lesen Sie in der aktuellen Ausgabe


So werden die seitlichen Ablagen hinter den Sitzbänken von den Sitzpolstern belegt, wenn die beiden Kisten in die Kajüte gezogen werden. Zudem sind dann die Stauräume unter den vorgezogenen Kisten nicht mehr zugänglich. Man muss sich also gut überlegen, was man wo verstaut, um sich nicht etwa beim Kochen den Zugang zur Spaghettipackung zu verbauen. Außerdem kostet der Platz für die Kisten zwei Sitzplätze. Im Hafen müssen die entsprechenden Personen dann also vorne liegen oder raus.

Allerdings ist der Corsair 760 natürlich ohnehin nicht für vier erwachsene Personen als Dauerbelegung ausgelegt. Zwei weitere Stauräume gibt es unter den vorderen Sitzbänken, wovon jedoch einer eigentlich für das Chemie-WC vorgesehen ist, womit noch ein Platz für eine Tasche oder Ähnliches bleibt. Unter dem Cockpitboden – zugänglich vom Niedergang – gibt es auch noch Platz, allerdings befinden sich hier auch Batterie, Wassertank und Werkzeug.

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht