Waszp feiert Premiere in Deutschland

Die am stärksten wachsende One-Design Foiling-Klasse, die Waszp, wird zur boot in Düsseldorf präsentiert. Der Hamburger Bootshändler, die Ziegelmayer Handelsgesellschaft, hat die Einheits-Motte ins Programm aufgenommen und wird den Volks-Foiler in Halle 15 zeigen

Die Waszp ist die kostengünstige und robuste Variante der Foiling-Motten. Sie kommt mit einer einfachen Rigg-Konfiguration im Stile eines Surfsegels daher und setzt voll auf das Prinzip einer Einheitsklasse. Damit entfallen die kostenintensiven Weiterentwicklungen der Konstruktionsklassen, zudem lassen sich die Produktionskosten durch Massenproduktion senken. Das Resultat: Die Waszp gehört zu den günstigste Foiling-Booten auf dem Markt und kostet mit 12.500 Euro weniger als die Hälfte einer Motte.

Damit hat sich die „Wespe“ zum Einsteiger-Foiling-Boot entwickelt, auch weil sie einfach zu bedienen, leicht in der Handhabung und sehr robust ist. Zur boot wird die Skiff-Jolle ihre Deutschlandpremiere feiern und für alle Interessierten auf dem Ziegelmayer-Stand in Halle 15 (G23) zum Staunen und Anfassen bereit stehen.

Anzeige

Außerdem arbeitet Ziegelmayer eng mit dem Stickl Sportcamp am Gardasee zusammen und hat gemeinsam mit Heinz Stickl die Waszp-Week (7. bis 15. April) ins Leben gerufen. In dieser Woche können Eigner und solche, die es noch werden wollen, ihre Foiling-Fähigkeiten verfeinern und entwickeln.

Mehr Infos über Ferdinand Ziegelmayer (waszp@ziegelmayer.org).

Kommentieren
*Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht